Haustiere, die wenig Pflege benötigen

Categories Freizeitaktivitäten

Das passende Haustier als Familienzuwachs zu finden ist nicht immer leicht. Viele Kriterien müssen berücksichtigt werden. Besonders schwer ist es für Menschen, die berufstätig sind und kaum Zeit zu Hause verbringen, dennoch den Wunsch haben ein Haustier zu haben, das sie abends aufmuntert. Gleiches Problem gilt für Eltern, deren Kinder sich ein Haustier wünschen und die ahnen, dass die ganze Arbeit an ihnen hängen bleibt. Der Kostenfaktor darf natürlich auch nicht vergessen werden, denn das Geld ist auch nicht im Überfluss vorhanden. Welches Tier macht also wenig Arbeit und Kosten und eignet sich am besten?

Kriterien

Das erste Kriterium ist, dass das Tier pflegeleicht sein soll. Doch pflegeleicht ist nicht immer gleich pflegeleicht. Dieses Kriterium bedeutet für Menschen oftmals verschiedene Dinge. Ein Haustier ist pflegeleicht, wenn es leicht zu füttern ist und der Schlafplatz und das Tier selbst nur selten gereinigt werden müssen. Ein anderer Aspekt von pflegeleicht ist, dass das Haustier sehr lange alleine zu Hause bleiben kann ohne, dass jemand auf ihn aufpasst. Es gibt kaum Tiere, die beide Kriterien erfüllen. Deshalb sollte man vor der Auswahl des Tieres überlegen was für einen pflegeleicht bedeutet und welches Kriterium wichtiger ist.

Nagetiere

Nagetiere sind generell sehr günstig und pflegeleicht. Meerschweinchen, Ratten, Zwergkaninchen, Hamster und Mäuse sind in ihrer Haltung besonders pflegeleicht. Zwar freuen sie sich natürlich sehr über Aufmerksamkeit, doch können sie über viele Stunden alleine bleiben. Ein großer Vorteil ist, dass man mit dem Tier nicht Gassi gehen muss und die Tiere phasen- oder nachtaktiv sind. So sind sie auch für Berufstätige, die abends mit dem Tier noch spielen oder schmusen möchten, gut geeignet. Wer nur abends Zeit für sein Haustier hat, muss unbedingt ein gut ausgebautes Gehege haben und artgerechtes Spielzeug, sodass es dem Tier nicht langweilig wird. Auch sollte überlegt werden ob das Tier in einer kleineren Gruppe gehalten.

Vögel

Wellensittiche können sehr pflegeleichte Tiere sein. Sie fühlen sich als Käfigbewohner recht wohl und benötigen nicht viel Aufmerksamkeit. Sehr wichtig ist jedoch ein Käfig, der ausreichend Freiflug ermöglicht und einen Artgenossen für die Unterhaltung. Ab und zu sollte natürlich auch der Käfig geputzt werden, doch die Fütterung ist kinderleicht. Eine Körnermischung aus dem Zoohandel reicht vollkommen aus.

Fazit

Ein Fazit, das sich daraus ziehen lässt ist, dass man nicht pauschal sagen kann, welche Tiere pflegeleicht sind und welche nicht. Natürlich gibt es Tiere, bei denen die Zuwendungen und Arbeitsaufwand geringer sind als bei anderen, dennoch kommt es immer speziell auf den Besitzer an.