Tierfreundliche Casinos

Categories Freizeitaktivitäten

Wer kennt dieses Problem auch? Man ist ein tierfreundlicher Hundebesitzer und möchte gerne in den Urlaub gehen. Leider will man seinen besten Freund und Familienmitglied nicht zuhause oder bei irgendjemandem sonst lassen. Also kommt der Hund mit. Im Urlaub geht man gerne in ein Hotel mit integriertem Casino oder Casino in der Nähe. Doch was passiert mit dem Hund solange man im Casino ist? Super wäre da einfach ein Casino, das tierfreundlich ist und einem erlaubt den Hund mitzubringen. Gibt es solche Casinos?

Deutschland

In Deutschland ist es sehr schwierig ein Casino zu finden, in dem die Tiere erlaubt sind. Meist ist in der Hausordnung ein Satz wie folgender vorhanden: “Tiere sind in den Spielhallen nicht erlaubt”. Dies verbietet den Hund mit in den Spielsaal zu nehmen. Wenn Sie wirklich mit Ihrem Haustier an Ihrer Seite spielen möchten, sollten Sie vielleicht in Erwägung ziehen, online zu spielen. Bevor Sie beginnen, suchen Sie nach Bonuscodes wie dem Cherry Casino Voucher Code 2018.

Oft haben Casinos aber auch einen Vorraum- oder Eingangsbereich. Teilweise wird erlaubt den Hund hier anzubinden. Trotzdem sollte man gut überlegen ob dies für den Hund wirklich gut wäre oder ob es doch besser wäre ihn woanders zu lassen. Pauschal lässt sich also nicht sagen in welchen Casinos Tiere erlaubt sind und wo nicht. Dafür muss man sich bei den jeweiligen Hotels informieren. Trotzdem gibt es Möglichkeiten an Spielautomaten zu spielen und sein Haustier dabei zu haben. In vielen Wirtschaften und Restaurants gibt es in Deutschland einen Raum mit Spielautomaten. Oft sind hier auch Tiere erlaubt. Dies könnte also eine Ausweichmöglichkeit sein.

USA

Die USA sind in diesem Bereich schon etwas fortschrittlicher als die Deutschen. Hier gibt es viele Hotels, die tierfreundlich sind. So muss man seinen vierbeinigen Freund nicht in einen Zwinger stecken oder zuhause lassen. Dazu sind diese Hotels oft mit angebundenem Casino, sodass es sehr einfach ist ein Casino zu besuchen mit Haustier. Viele dieser Hotels sind auch recht erschwinglich und haben ein Menü extra für die Vierbeiner und ein spezielles Haustier Modell. Trotzdem muss man sich bewusst sein, dass die meisten Casinos dennoch ein generelles Verbot für Haustiere in den Spielhallen haben, sodass der Hund im Hotel bleiben müsste. Er wäre dafür, wenn man vom Glücksspiel ins Zimmer kommt, für einen da.

Las Vegas

Insbesondere die Glücksspielhauptstadt Las Vegas ist in diesem Bereich schon sehr fortschrittlich. Hier gibt es viele Hotels, in denen ein Hund erlaubt ist. Das sogenannte Pet & Stay Programm wird in mehr als acht Hotels in Las Vegas betrieben und erlaubt den Besitzern einen Hund mit aufs Hotelzimmer zu nehmen. Die Hotels, die an dem PetStay Programm teilnehmen, richten die Hotelzimmer dementsprechend ein. Die Zimmer haben Matten, Wasser und Futter, Leckerlis und Müllsäcke um für den Hund optimal vorbereitet zu sein. Auch versorgt das Hotel die Gäste mit Informationen zu möglichen Gassi Routen und Gebieten für die Hunde. Es sind jedoch nur Hunde unter 50 Pfund erlaubt und maximal zwei Hunde pro Zimmer. Zu den Hotels, die am PetStay Programm teilnehmen gehören unter anderem das Caesars Palace Hotel & Casino, das Paris Las Vegas, das Planet Hollywood Hotel & Casino, das Flamingo Las Vegas Hotel & Casino, das Harrahs Las Vegas, The Westin Las Vegas, das Delano Las Vegas, das Ballys Las Vegas und noch einige mehr.

Fazit

Als Fazit zu diesen Recherchen lässt sich also sagen, dass die meisten Casinos sowohl in Deutschland als auch im Rest der Welt einen Hund in den Spielsälen leider nicht erlauben. Dennoch bieten einige Hotels beispielsweise in Las Vegas eine gute Möglichkeit an den Hund im Hotel zu lassen um so im integrierten Casino sein Glück zu versuchen ohne, dass man sich um seinen vierbeinigen Freund Sorgen machen muss. Trotzdem sollte man stets überlegen ob es nicht besser ist den Hund zuhause oder bei Freunden zu lassen bevor man versucht ihn in ein Casino oder Hotel mitzunehmen.